Internationaler Frauentag

Weltfrauentag am 8. März

Weltweit findet jährlich am 8. März der Internationale Frauentag statt. Dieser Tag wird auch als Weltfrauentag, Tag der Frauen, International Woman’s Day oder auch Tag der Vereinten Nationen für die Rechte der Frauen genannt. An diesem Tag soll der politische, kulturelle und ökonomische Erfolg von Frauen gefeiert werden.

Seit wann gibt es den Weltfrauentag?
Der Ursprung lag in der Zeit um den ersten Weltkrieg und es ging um den Kampf der Frauen für Gleichberechtigung und Wahlrecht. Im Jahr 1908 hatten die Frauen der Sozialistischen Partei Amerikas (SPA) ein nationales Frauenkomitee gegründet, um einen Kampftag für das Frauenstimmrecht ins Leben zu rufen. Dieser erste Frauentag war am 19. März 1911 in wenigen Ländern und seit 1921 findet der internationale Frauentag jeweils am 8. März statt.

Der 8. März ist in Deutschland kein gesetzlicher Feiertag, aber dafür in vielen anderen Ländern. In China beispielsweise ist der Nachmittag arbeitsfrei für Frauen. Jedoch gibt es auch kritische Stimmen zu diesem Tag, denn solange Frauen einen Internationalen Frauentag feiern müssen, ist das ein Zeichen dafür, dass die Gleichberechtigung noch nicht da ist. Das langfristige Ziel ist also, dass es solche Tage nicht mehr gibt.

Wann ist der Frauentag 2018?

  • Internationaler Frauentag 2018: 8. März 2018 (Donnerstag)
  • Internationaler Frauentag 2019: 8. März 2019 (Freitag)
  • Internationaler Frauentag 2020: 8. März 2020 (Sonntag)

Bewegung #MeToo

Mehr und mehr Menschen haben sich in den letzten Jahren mit dem Thema der sexuellen Belästigung beschäftigt. So wurde 2017 die Bewegung #MeToo zu einem gobalen Trend, um gegen sexuelle Belästigung ein Zeichen zu setzen.